os. Buchholz. Die Buchholzer Ortsgruppe des ADFC bietet auf dem Stadtfest wieder eine Fahrrad-Codierung an. Zu finden ist der Infostand am Samstag, 7. September, von 10 bis 17 Uhr im Rathauspark.
„Ein Code auf dem Fahrradrahmen, der Adresse und Initialien des Eigentümers beinhaltet, erhöht die Chance ein gestohlenes Rad wiederzubekommen“, sagt ADFC-Ortsvereinschef Reimund Rudkowski. „Außerdem schreckt die sichtbare Codierung Diebe ab, da ein Verkaufen ohne Eigentumsnachweis nicht möglich ist.“
Wer sein Fahrrad codieren lassen möchte, muss einen Eigentumsnachweis und den Personalausweis des Eigentümers vorlegen.
Infos zur Codierung finden Sie hier

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen