tw. Landkreis. Im Mai musste die bereits vorbereitete "HeideKultour" Corona-bedingt kurzfristig ausfallen und ließ Künstler sowie Besucher gleichermaßen enttäuscht zurück. Doch der Verein "HeideKultour" setzte alle Hebel in Bewegung und ermöglicht nun am ersten Oktoberwochenende eine "light"-Version als Nachholtermin unter dem Motto "Geh auf Tour. Triff Künstler. Erlebe Kultur." Künstlerische und kreative Höhepunkte sowie exzellentes Handwerk präsentieren 20 Künstler und Kunsthandwerker in ihren Ateliers und Werkstätten an 14 verschiedenen Standorten. Die Öffnungszeiten sind am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Oktober, im Regelfall von 11 bis 17 Uhr. Die Künstlerroute:

  • Meckelfeld, Bürgermeister-Heitmann-Str. 65: Rolf, Britt und Monika Schröder zeigen im Garten Solarinstallationen und Windspiele, Malerei und Bastelarbeiten.
  • Sprötze, Sprötzer Bahnhofstr. 7: Anne Beecken und ihre drei Gastkünstler präsentieren im Atelier Malerei, Druckgrafik, Silberschmuck, Metallskulpturen und „unrunde“ Drechseldinge.
  • Jesteburg, Niedersachsenplatz: Das Kunstnetz wird im Heimathaus eine Gemeinschaftsausstellung „Begegnung mit alten Meistern - Treffen mit Mona Lisa“ zeigen.
  • Asendorf, Eichenstr. 12: Horst Hagen Rath öffnet seine Werkstatt und zeigt seine bildhauerischen Arbeiten und Malerei.
  • Hanstedt, Ollsener Str. 22: Im Künstler-Haus von Anette Seelenmeyer gibt es im Hof kleinere Ausstellungen. Außerdem wird Speckstein geschliffen und Holz geschnitzt.
  • Hanstedt, Schloßstr. 71: Ernst Gehrke zeigt Malerei und Drechselarbeiten.
  • Schätzendorf, Im Schätzendorfe 21: Claudia Friedrichs ist Keramikermeisterin und produziert in ihrer Töpferei klassische Gebrauchskeramik, aber auch besondere Einzelstücke und Gartenkeramik.
  • Sahrendorf, Im Sahrendorf 14: Gerit Grube öffnet ihr Atelier und präsentiert ihre Bilderwelten in Acryl.
  • Undeloh, Neunstücken 23: Marlis Hartig schreibt Gedichte und malt in Acryl.
  • Handeloh, Bahnhofstr. 2: Sylvia Herdan plant einen Mal-Workshop zum Thema „My colourful soul“.
  • Schneverdingen, Bahnhofstr. 24: Ulrike Bosselmann öffnet ihr Atelier „Natur im Bild“ und zeigt eigene Ölbilder und Werke aus ihrer Malschule.
  • Schneverdingen, Weststr. 5: Anne Schwabe präsentiert im Atelier Zeichnungen und abstrakte Malerei in der ehemaligen Schuhfabrik Wüstner. Ebenfalls dort zeigen Elke Müller und Gäste ihre Objekte, Skulpturen und Paper art.
  • Wolterdingen, In der Heide 7: Anke Timmer-Michaelis öffnet ihre Werkstatt für Gold- und Schmiedehandwerk.
  • Weitere Details erfahren Interessierte auf der Homepage unter www.heidekultour.de.
Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen