Empore: Besucherrekord angepeilt

Dieses Foto hat die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes" 
dem 1969er Album "Ummagumma" nachempfunden
3Bilder
  • Dieses Foto hat die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes"
    dem 1969er Album "Ummagumma" nachempfunden
  • Foto: Band
  • hochgeladen von Oliver Sander

Buchholzer Veranstaltungszentrum präsentiert zweiten Teil des Saisonprogramms 2017/18

os. Buchholz. Mehr als 80 Seiten mit 75 kulturellen Höhepunkten: Mit dem jetzt veröffentlichten Programmheft für das Frühjahr und den Sommer hat das Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) ein attraktives Angebot für Kunst-Fans vorgelegt. "Unser Ziel ist es, den Besucherrekord aus dem Vorjahr zu verbessern", sagt Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke. Im vergangenen Jahr kamen 72.213 Besucher in die Empore.
In dieser Saison hat das Empore-Team noch einmal 17 Veranstaltungen draufgepackt - insgesamt 232 Events vom Theater über Kabarett bis zu Rockmusik finden statt. Bei einer Erhebung zwischen Mitte November und Mitte Januar, bei der die Postleitzahlen der Gäste erfragt wurden, kam heraus, dass rund 38 Prozent der Zuschauer aus Buchholz kommen, 32 Prozent aus anderen Kommunen des Landkreises Harburg. Was Onne Hennecke überraschte und erfreute: Fast sechs Prozent der Eintrittskarten wurden nach Hamburg verkauft.
Hier einige Höhepunkte des neuen Empore-Programms:
Pop- und Rockkonzerte: Der ehemalige Genesis-Sänger Ray Wilson kommt am 17. März erstmals nach Buchholz; die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes" ist am 28. April zu Gast.
Comedy/Kabarett: Cavequeen: "Du sammeln - ich auch" - das schwule Pendant zum erfolgreichen Caveman am 27. April; Arnd Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs - das Bühnenprogramm zur erfolgreichen Fernsehsendung - am 17. Mai; Torsten Sträter: "Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein" am 28. September.
Kleinkunst/Lesung: Papstkenner Andreas Englisch erzählt am 16. April über "Franziskus - Kenner im Vatikan"; Erfolgsautor Max Goldt liest am 23. Mai aus seinen Werken.
Erstmals im Programm ist der Musikband-Wettbewerb um die "Goldene Heidschnucke" am Freitag, 25. Mai. Musiker aus Buchholz und Umgebung im Alter zwischen 18 und 25 Jahren spielen um die Gunst der Zuhörer, die ihren Favoriten zum Sieger erklären. Der Gewinner erhält 1.000 Euro Preisgeld. Interessenten melden sich bis 31. März unter Tel. 04181-287890 oder per E-Mail unter info@empore-buchholz.de.
• Tickets gibt es an der Empore-Kasse (Tel. 04181-287878), weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf www.empore-buchholz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.