Faszinierende LEGO® Ausstellung in der Buchholz Galerie

Aus Lego-Steinen gestaltet: das Brandenburger Tor in Berlin
  • Aus Lego-Steinen gestaltet: das Brandenburger Tor in Berlin
  • Foto: Veranstalter / Lego
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Lego-Steine hat wohl jeder schon einmal in der Hand gehabt. Sie begleiten vom Kindesalter bis in die Erwachsenenzeit. Die Ausstellung „Die ganze Welt in kleinen Steinen“ ist jetzt in der Buchholz Galerie zu sehen – ein Leckerbissen für kleine und große Freunde der Noppen-Steine. Von Donnerstag, 25. Oktober, bis Mittwoch, 7. November, sind unter anderem spektakuläre Großmodelle zu bestaunen. Dazu zählen Nachbauten weltberühmter Architektur, wie das Guggenheim Museum, das Burj Al Arab, Wahrzeichen wie die Freiheitsstatue oder das Brandenburger Tor oder eine drei Meter hohe Saturn Rakete, die als Trägersystem für die erste Mondlandung eingesetzt wurde. Viele weitere Exponate von der „Ritterburg“ über die „Westernstadt“ bis zur „Mondlandung 1969“ werden zu sehen sein. Alle Bauten beeindrucken durch liebevoll ausgearbeitete Details und besondere Ideen. Die Ausstellung regt zum kreativen Spielen und Konstruieren an. Damit wendet sie sich besonders an Familien mit spielbegeisterten Kindern. Für die Kleinsten gibt es eine großzügige Spielecke mit Duplo-Steinen, in der Nachwuchskonstrukteure ungezwungen üben können.
Es wird knifflig und spannend zur Lego-Ausstellung, denn wer die Anzahl der Lego-Steine in einem durchsichtigen Zylinder am besten schätzt, kann einen von fünf Center-Gutscheinen im Wert von 25 Euro gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.