as. Buchholz. Wirtschaftsspionage, Datendiebstahl, Sabotage - in Deutschland wird durch digitale Angriffe auf Unternehmen jährlich ein Gesamtschaden von mehr als 50 Milliarden Euro verursacht. Laut einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom ist etwa jedes zweite Unternehmen bereits Opfer dieser Angriffe geworden.
Um Unternehmen für die Gefahren von Cyber-Kriminalität zu sensibilisieren und Handlungsstrategien aufzuzeigen, lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg am Dienstag, 7. Juni, von 16 bis 20 Uhr zu einem Forum unter dem Titel „IT-Sicherheit für Unternehmen - Risikofaktor Mensch“ in das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation (Bäckerstraße 6) in Buchholz ein.
Ralf Kopp und Jörg Peine-Paulsen informieren über die Gefahren digitaler Wirtschaftsspionage und erklären, warum Datenschutz in Unternehmen nicht nur eine Frage der Technik ist.
• Anmeldung: Tel. 04181-92360 oder E-Mail an info@wlh.eu. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen