Inner Wheel Club unterstützt Krankenhaus mit Herzkissen

Übergaben Schwester Astrid (Mitte) selbst genähte Herzkissen: Präsidentin Christiane Otto (v. li.), Past-Präsidentin Sabine Mensel, Astrid Schindler und Karin Frotscher
  • Übergaben Schwester Astrid (Mitte) selbst genähte Herzkissen: Präsidentin Christiane Otto (v. li.), Past-Präsidentin Sabine Mensel, Astrid Schindler und Karin Frotscher
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Tamara Westphal

tw. Buchholz. Seit ein paar Jahren werden im Buchholzer Krankenhaus von Schwester Astrid Herzkissen an Brustkrebspatientinnen verschenkt. Mit diesen Kissen können, aufgrund der Form und damit verbundenen Weichlagerung zwischen Arm und Achselhöhle, Wundschmerzen gelindert werden, die durch den chirurgischen Eingriff entstanden sind.
Der Inner Wheel Club Buchholz hat diese Aktion jetzt mit selbst genähten und gestopften Herzkissen unterstützt. „Die Freude über das geschenkte Kissen trägt auch ein klein bisschen zur Seelenfreude bei“, sagt Schwester Astrid.

Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen