lm. Holm. Eine von drei aktiven Wassermühlen im Landkreis Harburg steht in Holm in der Schierhorner Straße 1. Betrieben wird sie vom Geschichts- und Museumsverein Buchholz und Umgebung. Am Samstag, 12. Juni, lädt der Verein zum Mahlen. Neben dem Mahlen von Roggenkorn wird in diesem Jahr auch das Mahlen von Dinkel zu Dinkelschrot durchgeführt. Die Mitglieder des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz starten ab 10.30 Uhr das alte Wasserrad und den 500 kg schweren Mahlstein und erklären dabei allen Interessierten, wie eine Wassermühle funktioniert. Hygienevorschriften (Maske, Abstand) sind einzuhalten.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen