Kunst und Musik fördern die Integration

(bim). Der Niedersächsische Integrationspreis 2020 steht unter dem Motto "Integration durch Musik, Kunst und Kultur". Dafür bewerben können sich Vereine, Verbände, Institutionen, Initiativen, Stiftungen, Kindergärten und Schulen, die sich in besonderer Weise dafür engagieren, dass Integration gelebt wird.
Neben dem Spracherwerb sind es gerade Musik, Kunst und Kultur, die Menschen zusammenbringen und verbinden. Zugewanderte können sich mit eigenen Erfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten einbringen. Das Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen wird dabei in besonderer Weise gefördert, und es werden Brücken gebaut, um nachhaltige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.
Mit dem Preis sollen gute Ideen öffentlich gemacht und zur Nachahmung ermuntert werden. Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. Es werden vier Preise zu jeweils 6.000 Euro vergeben. Zusätzlich vergibt das Bündnis „Niedersachsen packt an“ einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro.
• Bewerbungen oder Vorschläge per E-Mail an integrationspreis@stk.niedersachsen.de oder per Post an: Niedersächsische Staatskanzlei, Stichwort „Niedersächsischer Integrationspreis 2020“, Planckstr. 2, 30169 Hannover. Bewerbungsschluss ist Freitag, 31. Januar. Weitere Infos: www.migrationsbeauftragte-niedersachsen.de.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.