Mit Optimismus in die Zukunft blicken
Kunstverein plant Ausstellungen für 2021

Derzeit befindet sich „Auf krummen Wegen der Groteske“ von Joachim Jacob im Aufbau
  • Derzeit befindet sich „Auf krummen Wegen der Groteske“ von Joachim Jacob im Aufbau
  • Foto: Kunstverein
  • hochgeladen von Tamara Westphal

nw/tw. Buchholz. Auch wenn sich die Situation immer noch schwierig gestaltet, so blickt der Kunstverein Buchholz doch mit Optimismus in die Zukunft: Der Jahresplan für die Kunstausstellungen steht und wird unter den jeweils herrschenden Bedingungen durchgeführt. „Wir freuen uns auf persönliche oder gegebenenfalls digitale Teilnahmen bei den Eröffnungen und den übrigen Veranstaltungen“, so der Kunstverein-Vorsitzende Dr. Sven Nommensen in seinem Neujahrsbrief an die Mitglieder und Freunde des Vereins. Deshalb befindet sich die erste Ausstellung dieses Jahres bereits im emsigen Aufbau: Der Künstler Joachim Jacob beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Ornament. Und für den Ausstellungstitel „Auf krummen Wegen der Groteske“ entstehen seine neuen Werke, die voraussichtlich vom 14. Februar bis zum 14. März im Kunstverein gezeigt werden. 

Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.