"Es ist wichtig, dass jeder etwas für das Wohlergehen der Bienen unternimmt", sagt Thorsten Dreyer, Inhaber des Buchholzer Reformhauses Dreyer (Neue Straße 12a). Daher verteilt er nun kostenlos in seinem Geschäft 1.000 Saatgut-Tütchen für Blumenwiesen.

Jeder Besucher, ob Kunde oder nicht, erhält auf Wunsch eine Anzahl an Blumensamen-Tüten. "Ich möchte nur, dass diese auch wirklich ausgesät werden", so Thorsten Dreyer.
Die Mischung enthält zahlreiche bienenfreundliche Blumensamen wie Ringel-, Mohn- und Kornblumen. Der Samen kann auch in einem Topf für den Balkon und die Fensterbank angesät werden. "Entscheidend ist, dass etwas für die Bienen getan wird. Daher setzen sich die Reformhäuser für den Bestand der Bienen ein", sagt Thorsten Dreyer.
Wer mehr über die Aktion wissen möchte: Im Reformhaus Dreyer ist der "Reformhaus Kurier" für den Monat Mai erhältlich. In diesem ist ein ausführlicher Artikel über Bienen enthalten.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen