Thalasso hielt und macht schön

Die Vitalis-Therme im Hotel Holst in Sieversen bietet Thalasso-Behandlungen an
  • Die Vitalis-Therme im Hotel Holst in Sieversen bietet Thalasso-Behandlungen an
  • Foto: Holst Vitalis-Therme
  • hochgeladen von Christine Bollhorn

(cbh/nw). Thalasso ist der Renner in den Wellness-Instituten. Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Meerwasser". Dem Meer und seinen Inhaltsstoffen wird in der Philosophie des Thalassos heilende, reinigende und pflegende Wirkung zugeschrieben.
Thalasso hat eine lange Geschichte
Der Verband deutscher Thalasso-Zentren e.V. datiert die Geschichte der Thalasso-Behandlungen auf rd 3.000 Jahre vor Christus zurück. Damals führten bereits die alten Chinesen Kuren mit Algen und Wasser durch. Therapeutische Anwendung fand Thalasso in der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Sowohl den Anwendungen im Wellness- und Beautybereich als auch den umfassenden Kur- und Therapieprogrammen ist gemein, dass sie die natürlichen Inhaltsstoffe von Meerwasser, Meeressand und Algen wie etwa Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und vieles mehr optimal nutzen.
Die Anwendungen innerhalb der Thalasso-Therapie
Zu dem reichhaltigen Angebot der Thalasso-Therapie gehören Algen- und Schlammpackungen, die Inhalation von Dämpfen aus Meerwasser, Bäder, Duschen und vieles mehr.
Die Salze tragen zu einer Befeuchtung der Atemwege bei und lindern sogar akute Beschwerden. Duschen und Bäder werden zumeist mit Massagen verbunden. Das wirkt nicht nur entspannend und steigert das Wohlbefinden, sondern löst auch Verspannungen. Aus medizinischer Sicht kann eine Algen- und Schlammpackung Personen helfen, die an Rheuma erkrankt sind. Hierfür werden die Algen und der Schlamm erwärmt und entweder auf den ganzen Körper oder auf die betroffenen Körperpartien aufgetragen. Aus kosmetischer Sicht bieten solche Algen- und Schlammpackungen ebenfalls einen hervorragenden Nutzen: Hier werden spezielle Packungen angewendet, die den Stoffwechsel ankurbeln und eine Diät unterstützen können. Zudem reinigt eine Thalasso-Behandlung die Haut, schenkt ihr Nährstoffe und Sauerstoff und trägt zur Straffung bei. Die Haut sieht rundum gesund und frisch aus.

Autor:

Christine Bollhorn aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.