Treffen der SHG Lungenemphysem

bim. Buchholz. Ab Mitte des Jahres gibt es neue Schwerbeschädigtenausweise. Die Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD informiert sich in einem Vortrag mit einem Teamleiter des Versorgungsamtes, Außenstelle Lüneburg, am Mittwoch, 3. April, ab 18 Uhr im Torbogenzimmer im Rathaus Buchholz, Rathausplatz 1, über Fragen wie: "Ändert sich dadurch etwas?"; Feststellungsverfahren nach dem Sozialgesetzbuch - wie setzen sich die Prozentpunkte zusammen?" Im Anschluss finde eine Fragestunde statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen unter 04187-609737.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.