Verkehrsbehinderungen durch Trecker

(thl). Am morgigen Donnerstag, 14. November, findet in Hamburg wieder eine große Trecker-Demo statt. Anlass ist die Umweltministerkonferenz in Hamburg, in deren Rahmen die Landwirte mit ihren Traktoren gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik demonstrieren. Verkehrsteilnehmer müssen sich auch in den Landkreisen Harburg und Stadt sowohl morgens als auch nachmittags auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen, da weit mehr als 1.000 Trecker aus der Region nach Hamburg fahren werden.
Die Routen:
Um 8 Uhr starten rund 500 Trecker in Bardowick und fahren über die Kreisstraße nach Winsen-Rottorf. Dort geht es auf die B404 in Richtung Geesthacht. Unterwegs werden sich zahlreiche weitere Landwirte dem Demozug anschließen.
Gegen 8.30 Uhr setzen sich in Wintermoor um die 500 Traktoren in Bewegung und fahren zum Trelder Berg, wo sich die Landwirten mit weiteren 400 bis 500 Treckerfahrern aus den Bereichen Verden und Soltau treffen. Gemeinsam geht es dann über die B75 nach Hamburg.
Der dritte Zug startet um 8 Uhr in Stade. Auch dort werden um die 500 Traktoren erwartet, die gemeinsam über die B73 durch Buxtehude und Neu Wulmstorf nach Hamburg rollen. Auch hier werden unterwegs weitere Teilnehmer dazustoßen.
Die Rückfahrt der Traktoren in Hamburg beginnt voraussichtlich gegen 15 Uhr. Die Polizei weist darauf hin, dass die Trecker-Züge komplett durch die Straßen gelotst werden. Dadurch wird es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Verzögerungen kommen. Die Beamten raten, die betreffenden Bereiche weiträumig zu umfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.