1:4-Heimniederlage für TSV Winsen

(cc). Nach acht Spielen in der Fußball-Bezirksliga ohne Niederlage kassierte der TSV Winsen im Nachholspiel am Mittwochabend eine 1:4 (0:1)-Heimniederlage gegen den MTV Soltau, der schon am vergangenen Sonntag beim 5:1-Kantersieg beim MTV Borstel-Sangenstedt überraschte. Für den Gastgeber Winsen, bei dem vier Stammspieler wegen Darmgrippe fehlten, erzielten Maxi Köster in der 66. Minute den "Ehrentreffer". Zweifacher Torschütze beim MTV Soltau war Jan-Niklas Lünzmann (17./87. Min.). Am Sonntag, 4. Dezember, 14 Uhr, spielt der TSV Winsen (Rang vier) auswärts beim Tabellendritten TV Jahn Schneverdingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen