1:4-Heimniederlage für TSV Winsen

(cc). Nach acht Spielen in der Fußball-Bezirksliga ohne Niederlage kassierte der TSV Winsen im Nachholspiel am Mittwochabend eine 1:4 (0:1)-Heimniederlage gegen den MTV Soltau, der schon am vergangenen Sonntag beim 5:1-Kantersieg beim MTV Borstel-Sangenstedt überraschte. Für den Gastgeber Winsen, bei dem vier Stammspieler wegen Darmgrippe fehlten, erzielten Maxi Köster in der 66. Minute den "Ehrentreffer". Zweifacher Torschütze beim MTV Soltau war Jan-Niklas Lünzmann (17./87. Min.). Am Sonntag, 4. Dezember, 14 Uhr, spielt der TSV Winsen (Rang vier) auswärts beim Tabellendritten TV Jahn Schneverdingen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen