Auf Bakkara zum Turniersieg

Der Sieger von Jesteburg: Ricardo Alexandre Valadas Coelho auf "Bakkara"
2Bilder
  • Der Sieger von Jesteburg: Ricardo Alexandre Valadas Coelho auf "Bakkara"
  • hochgeladen von Roman Cebulok

REITEN: Jesteburger Herbstturnier fast verregnet

(cc). Den Sieg beim dreitägigen Herbstturnier des Reit- und Fahrvereins Nordheide in Jesteburg trug am heutigen Sonntagnachmittag Ricardo Alexandre Valadas Coelho (RFV Tostedt) auf „Bakkara“ davon. Das Paar verwies in der schweren Springprüfung der Klasse Ein-Sterne-M mit einem Nullfehlerritt in 46:94 Sekunden die Konkurrenz auf die Plätze. Die Plätze zwei und drei belegten Marcia Klobe auf „Corax“ und Tommy Matthies (beide RFV Estetal) auf „Clooney“. Den Sieg in der L-Dressur sicherte sich Luisa Sophie Pinnau (RFV Kirchwärder) mit Dodger. Zweite wurde die erst 11-jährige Lina Meyer (RFV Nordheide) mit Darth van Doren. Außerdem siegte sie auch mit Dart van Doren in der A-Dressur, und belegte mit Princess Naomi Platz zwei. „Bei zwei Tagen Regen wird es immer schwieriger, so ein Turnier auf die Beine zu stellen“, sagte Turnierleiterin Turnierleiterin Kristine Meyer-Stahmleder: „Doch die Veranstaltung hat sich schon allein wegen der sportlichen Höhepunkte am regenfreien Sonntag gelohnt.“

Der Sieger von Jesteburg: Ricardo Alexandre Valadas Coelho auf "Bakkara"
Die 11-jährige Lina Meyer (RFV Nordheide) triumphierte in den Dressurprüfungen
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.