BFC-Frauen spielen gegen HSV

Nach der Auslosung: (v. li.) Julia Karstens (BFC), Glücksfee Lena Baack und Andreas Gerdau (Volksbank Lüneburger Heide)
  • Nach der Auslosung: (v. li.) Julia Karstens (BFC), Glücksfee Lena Baack und Andreas Gerdau (Volksbank Lüneburger Heide)
  • Foto: BFC / Volksbank
  • hochgeladen von Oliver Sander

Gruppen für 12. Auflage der Volksbank-Damenmasters am 21. Januar 2018 wurden ausgelost

os. Buchholz. Spannende Spiele und hochklassigen Frauenfußball verspricht die zwölfte Auflage des "Damen-Masters" der Volksbank Lüneburger Heide, das der Buchholzer FC am Sonntag, 21. Januar 2018, ab 10.30 Uhr in den beiden Hallen im Schulzentrum am Kattenberge in Buchholz (Sprötzer Weg 33) stattfindet. 
Bei der Auslosung, die am vergangenen Donnerstag in Buchholz stattfand, bescherten FFN-Moderatorin Lena Baack und Andreas Gerdau von der Volksbank Lüneburger Heide den Gastgeberinnen eine schwere Gruppe. Der Buchholzer FC, in der Freiluft-Saison aussichtsreich positioniert in der Landesliga, bekommt es mit Regionalligist Holstein Kiel, dem Hamburger SV (Verbandsliga) sowie Turnierneuling TSV Bemerode (Oberliga) zu tun. Ebenfalls dabei im 16er-Feld sind die Regionalligisten Bramfelder SV (Titelverteidiger) und ATS Buntentor aus Bremen. In Gruppe A trifft Landesligist TuS Fleestedt aus Bramfeld, MTV Barum und Victoria Hamburg, in Gruppe C spielt Landesligist TSV Stelle gegen ETV Hamburg, TuS Schwachhausen sowie die B-Juniorinnen von Werder Bremen, die derzeit auf Platz zwei in der Bundesliga stehen.
Bereits am Samstag, 20. Januar 2018, spielen bei der zweiten Auflage der "Minimasters" die Frauen-Teams auf Kreisebene um Sieg und Pokale. Neben zwei Teams der Gastgeberinnen sind u.a. FC St. Pauli II und Hannover 96 II am Start.
Der Eintritt an beiden Turniertagen ist frei. Auf die Zuschauer wartet u.a. eine Tombola mit attraktiven Preisen, bei der jedes Los gewinnt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen