Buchholz 08 verliert im Freitagspiel

Lukas Kettner (re.) blieb am torgefährlichen Bilael-Pascal El-Nemr von Vicky dran
2Bilder
  • Lukas Kettner (re.) blieb am torgefährlichen Bilael-Pascal El-Nemr von Vicky dran
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL:TSV-Kicker können Höhenflug von Vicky nicht stoppen

(cc). 1:2-Rückstand zur Halbzeit, 2:3 am Ende vor 214 Zuschauern im Freitagspiel der Fußball-Oberliga Hamburg beim Tabellenzweiten SC Victoria verloren. Bei der anschließenden Pressekonferenz ließ sich der verärgerte 08-Trainer Thorsten Schneider nach der unglücklichen Auswärtsniederlage sogar zu der Aussage hinreißen: „Das schwächere Team hat gewonnen.“
Nach 16 Spielminuten führte Vicky gegen den TSV Buchholz 08 durch Tore von Len Aike Strömer (13.) und Dennis Bergmann (16.) schon mit 2:0. In der 33. Minute verkürzte 08 durch den Treffer von Cedric Fuß zum 1:2, und war im zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft auf dem Rasenplatz. Dennoch erhöhte der Gastgeber in der 56. Spielminute durch Torben Wacker auf 3:1. Zum Glück war der Buchholzer Niklas Jonas zur Stelle, der per Kopf zum 2:3 (56.) verkürzte. In der Folgezeit hatten die 08-Kicker noch drei bis vier hochkarätigen Torchancen auf dem Fuß, konnten aber daraus nichts Zählbares machen. Es blieb beim 2:3.

Lukas Kettner (re.) blieb am torgefährlichen Bilael-Pascal El-Nemr von Vicky dran
Nachdenklich: Das Buchholzer Trainerduo Thorsten Schneider (li.) und Jan Voß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen