Buchholzer FC: Jugendtrainer legten erfolgreich Prüfung zur B-Lizenz ab

Buchholzer FC sucht noch „Bufdis“ für die Vereinsarbeit / Jetzt noch bewerben

as. Buchholz. Luigi Wurmstädt und Peer Jacob, Trainer beim Buchholzer FC (BFC), haben jüngst ihre Prüfung zum DFB-B-Lizenz-Trainer
im Ausbildungszentrum des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) in Barsinghausen bestanden. Damit dürfen die beiden Juniorenmannschaften, Frauenteams und Amateurmannschaften bis zur 5. Spielklasse trainieren.
Der BFC unterstützt die Fort- und Weiterbildung seiner Trainer und achtet besonders im Jugendbereich auf die Einhaltung der vom DFB empfohlenen Trainingsme-thoden.
Für den einjährigen Bundesfreiwilligendienst sind beim BFC noch Plätze frei. Die Aufgaben der Bundesfreiwilligendienstler (Bufdis) beinhalten neben der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch administrative Tätigkeiten in der
Vereinsarbeit und die Pflege und Instandhaltung der Sportanlagen. Zudem erwerben die BFC-Bufdis den Trainerschein für den Jugendbereich.
Wer Lust hat, in der Zeit zwischen Schule und Berufsbeginn oder Studium beim
BFC Erfahrungen in der Vereinsarbeit und als Fußballtrainer zu sammeln, sollte mindestens 18 Jahre alt sein, einen Führerschein haben und gut im Team und mit Kindern arbeiten.
• Bewerbung per E-Mail an kontakt@bfc.info.
• Mehr Infos auf www.bfc.info.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.