Buchholzer Lauf-Trio auf der Insel

Völlig erschöpft aber glücklich in List das Ziel erreicht (v.l.): Carmen Rehkopf, Arno Reglitzky und Ulrike Hallenberger (alle Blau-Weiss Buchholz)
  • Völlig erschöpft aber glücklich in List das Ziel erreicht (v.l.): Carmen Rehkopf, Arno Reglitzky und Ulrike Hallenberger (alle Blau-Weiss Buchholz)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Roman Cebulok

LEICHTATHLETIK: Der 32. Sylter-Lauf unter erschwerten Bedingungen

(cc). Beim 32. Sylt-Lauf über 33,33 Kilometer von der Südspitze Hörnum bis zur Nordspitze List war auch eine kleine Lauftruppe von Blau-Weiss Buchholz am Start. Dabei war das Wetter alles andere als freundlich - mit Sturmböen, Schneetreiben und bitterer Kälte. Der Lichtblick kam am Sonntag als die drei Buchholzer Carmen Rehkopf, Ulrike Hallenberger und Arno Reglitzky am Start standen. Da blinzelte etwas Sonne raus und dazu gab es Rückenwind. Nachdem stolze Steigungen bewältigt wurden, kam der Wind nach etwa 17 Kilometern plötzlich von vorn und die Energiereserven der drei Buchholzer waren fast aufgebraucht. Das Blau-Weiss-Trio blieb aber tapfer in der Spur und mit Hilfe von Windschattenlauf, guten Sprüchen und der guten Getränkeversorgung wurde nach drei Stunden und 35 Minuten das Ziel erreicht. Arno Reglitzky schaffte damit Platz zwei in seiner Altersklasse.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen