Buxtehuder SV für Final Four qualifiziert

In dieser Szene springt Pia Hildebrand (li.) höher als Emily Bölk vom BSV und erzielt ihren dritten Treffer für Rosengarten-Buchholz
30Bilder
  • In dieser Szene springt Pia Hildebrand (li.) höher als Emily Bölk vom BSV und erzielt ihren dritten Treffer für Rosengarten-Buchholz
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Rosengarten-Buchholz spielte beim 20:23 im Pokal bis zur Schlussphase auf hohem Niveau mit

(cc). In einem heißen Kampf vor 1520 Zuschauern am Mittwochabend in der Halle Nord in Buxtehude haben sich die Bundesliga-Frauen vom Buxtehuder SV (BSV) im DHB-Pokalviertelfinale mit viel Mühe mit einem 23:20 (9:10)-Sieg gegen den Zweitligisten SGH Rosengarten- BW Buchholz für die Final Four qualifiziert. Damit steht das Erstligateam von Trainer Dirk Leun zum siebten Mal in den letzten acht Jahren im Final Four um den DHB-Pokal (27./28. Mai 2017) und hat das große Saisonziel vor Augen.
Buxtehude musste allerdings bis zur Schlussphase um das Weiterkommen im Pokalwettbewerb bangen. Denn der Zweitligist, der mit Buxtehude das Heimrecht getauscht hatte, bot dem großen Favoriten Buxtehuder SV lange Paroli. Aufgrund vieler technischer Fehler und schwachen Wurfversuchen geriet Buxtehuder früh mit 1:4 in Rückstand. Nach dem dritten Fehlwurf von Emily Bölk erhöhte Paula Prior sogar auf 6:3 für Rosengarten-Buchholz. In dieser Phase konnten vor allem Sabine Heusdens und Pia Hildebrand von den „Luchsen“ fast ungehindert am BSV-Kreis agieren.
Erst als BSV-Torhüerin Julia Gronemann einen Siebenmeter von Sabine Heusdens abwehren konnte, ging ein Ruck durch das Buxtehuder Team. Erst brachte Lisa Prior den BSV wieder auf Augenhöhe, dann sorgte Maxi Hayn mit ihren zwei Treffern in Folge für den 9:10-Halbzeitstand aus BSV-Sicht.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild fast gar nicht: Jessica Oldenburg gelang zwar der 10:10-Ausgleich, aber postwendend erzielte Paula Prior die nächste Rosengarten-Führung. In der Folgezeit geland es keinem der beiden Teams, sich entscheidend abzusetzen. Sabine Heusdens und Evelyn Schulz trafen sogar zum 17:15 für die SGH. Zehn Minuten vor Schluss folgten zwei Zeitstrafen für Sabine Heusdens, die die Wende im Buxtehuder Spiel brachten. Nachdem Michelle Goos und Annika Meyer mit ihren Treffern in Überzahl zum 19:17 für den BSV gedreht hatten, und Laura Schultze zum 20:21 für die „Luchse“ verkürzt hatte, sorgte Emily Bölk mit ihren Treffer zum 21:20 und 22:20 für die Entscheidung. Maxi Hayn machte mit ihrem Treffer zum 23:20 den Deckel drauf.
, dann . Es blieb spannend, weil die SGH ihre letzten Kraftreserven mobilisierte und Laura Schultze auf Rechtsaußen treffsicher war. Lynn Schneider erzielte das 20:21 aus SGH-Sicht 70 Sekunden vor Schluss. Bölks Treffer zum 22:20 war dann die Entscheidung. Hayn machte den Deckel drauf. Die besten Werferinnen: Michelle Goos und Maxi Hayn (je 4) für Buxtehude, und Sabine Heusdens (7/2) für Rosengarten-Buchholz. SGH-Trainer Steffen Birkner nach dem Spiel: „Ich bin fünf Prozent enttäuscht, aber zu 95 Prozent stolz auf die Leistung meiner Mannschaft:“ Auch BSV-Trainer Dirk Leun lobte die „Luchse“: „Rosengarten hat auf sehr hohem Niveau gespielt, hochmotiviert und konzentriert. Nur 23 Tore zu werfen, ist nicht unser Anspruch. Eine gewisse Verunsicherung war vor allem im Angriff da. Wir müssen da gemeinsam raus und an uns arbeiten.“
Weitere Ergebnisse des Viertelfinals:
SG BBM Bietigheim – TSG Ketsch 47:22
TuS Metzingen – VfL Oldenburg 27:26
Thüringer HC – FA Göppingen (spielen am 14. Januar).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

16. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt leicht weiter

(ce). Im Landkreis Harburg sinkt der Inzidenzwert nach wie vor weiter - und zwar von 40,5 am Samstag auf 39,7 am heutigen Sonntag, 16. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.444 (+1 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.144 (+13) wieder genesen. 189 aktive Fälle (-12) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber...

Panorama
Hier wird viel zu schnell gefahren, sind sich Sandra Lang mit Sohn Fiete(v.li.), Hildegard Büther und Markus Lang einig

Betroffene Bürger in Nindorf fordern: Es muss Schluss sein mit der Raserei
„Diese Straße gleicht einer Schnellstraße“

ig. Drochtersen. „Hier mit einem Kinderwagen die Straße zu überqueren, um auf den Fahrradeweg zu gelangen, ist schwierig und gefährlich“, schimpft Sandra Lang aus Drochtersen. Das gilt auch, wenn sie mit ihrem Auto aus der Ausfahrt von ihrem Grundstück fährt. Auch werde sie häufig angehupt, wenn sie abbremst, um in die eigene Einfahrt zu gelangen. „Oder man wird hupend überholt, weil man 50 km/h einhält.“ Auch Nachbarin Hildegard Büther ist sauer. Sie muss einen Rollstuhl benutzen und hat...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen