Camp der „Königlichen“ in Buchholz

Exakt 96 Jungen und vier Mädchen hatten mit ihren Trainern und Betreuern in den Osterferien ein tolles Camp am Holzweg in Buchholz aufgeschlagen
3Bilder
  • Exakt 96 Jungen und vier Mädchen hatten mit ihren Trainern und Betreuern in den Osterferien ein tolles Camp am Holzweg in Buchholz aufgeschlagen
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Trainiert wurde nach Vorgaben der Real-Madrid-Jugendakademie - 08-Jugendwart verspricht: "Es wird eine Fortsetzung geben"

(cc). Ganz in Weiß, genau wie die Profis der "Königlichen", trainierten und spielten fünf Tage lang 96 Jungen und vier Mädchen im Alter von sieben bis 15 Jahren auf der Rasenanlage am Holzweg in Buchholz. Zu Gast war die offizielle Fußballschule des spanischen Rekordmeisters Real Madrid. Auf dem Programm standen professionelle Übungseinheiten nach modernsten Methoden.
„Wir haben nur begeisterte Kinder“, freute sich der Jugendwart des gastgebenden TSV Buchholz 08, Daniel Maaß, der diese ganz besondere Fußballschule nach Buchholz eingeladen hat. Dabei konnte er die ersten Kontakte zum Direktor des Trainerteams in Deutschland, Stefan Kohfahl, schnell knüpfen. Denn Kohfahl ist kein Unbekannter in Buchholz. Er trainierte in den Jahren 1999 bis Mitte 2003 die erste Herrenmannschaft des TSV. Nachdem auch vom 08-Abteilungsvorstand grünes Licht gegeben wurde, stand dem Feriencamp vor Ostern mit der Real-Madrid-Fußballschule nichts mehr im Wege. „Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern aus dem gesamt Kreis und darüber hinaus“, erzählte Daniel Maaß: "Wir werden wohl auch im nächsten Jahr so ein Camp in Buchholz organisieren."

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.