Den Meistertitel geholt

Das Meisterteam des VfL Jesteburg mit (v.l.): Andreas Voss, Eckart Duscha, Olli Schultze, Dirk Jessat, Volker Knubbe, und Jens Keim (kniend)
  • Das Meisterteam des VfL Jesteburg mit (v.l.): Andreas Voss, Eckart Duscha, Olli Schultze, Dirk Jessat, Volker Knubbe, und Jens Keim (kniend)
  • Foto: VfL
  • hochgeladen von Roman Cebulok

Tischtennis: VfL-Team ist Erster der Bezirksklasse

(cc). Mit einem 9:7-Auswärtssieg beim MTV Hoopte II sicherte sich das Team des VfL Jesteburg in einer dramatischen Partie an der Elbe den Meistertitel in der Tischtennis-Bezirksklasse.
Dabei gingen die Gastgeber früh mit 4:1 in Führung. Anschließend folgte aber der starke Auftritt der VfL-Mitte: Jens Keim gewann erstmals im Einzel in fünf Sätzen (3:2) gegen Heinz Sander. Weitere Siege fuhren Oliver Schultze gegen Thomas Wobbe (3:0). und Eckardt Duscha gegen Dieter Wilkens (3:0) ein. Dirk Jessat verlor allerdings gegen Dennis Bestmann im fünften Satz (2:3). Damit wurde verkürzt, und ein 4:5-Halbstandstand perfekt gemacht.
Im zweiten Durchgang schafften die Jesteburger erst den 7:7-Ausgleich durch Andreas Voss (3:1 gegen Dieter Wilkens). Anschließend drehte Eckart Duscha (3:2 gegen Christian Evers) zum 8:7 für den VfL. Das letzte Doppel musste die Entscheidung bringen. In diesem ging das VfL-Duo mit Jens Keim und Olli Schultze nach zwei Sätzen gegen das Hoopter Doppel mit Jens Schölzel und Dieter Wilkens mit 2:0 in Führung, verlor den Dritten aber mit 8:11. Erst im vierten Satz machten die Jesteburger mit 14:12 den viel umjubelten Auswärtssieg perfekt. Anschließend wurde gemeinsam mit den Gastgebern noch lange im Vereinsheim des MTV gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen