Den Sprung in das Finale verpasst

(cc). Die beiden Nordheide-U18-Athletinnen Mira Waterhölter und Kira Mae Lüllau von der LG Nordheide haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Mönchengladbach trotz guter Leistungen den Sprung in das Finale der besten Acht verpasst. Mira Waterhölter (MTV Borstel-Sangenstedt) erreichte im Diskuswurf mit 40,86 Meter den zehnten Platz. Ebenso Zehnte wurde Kira Mae Lüllau (MTV Pattensen) über die 400 Meter Hürden. Dabei konnte sie ihre Vorlaufzeit von 64,28 Sekunden im B-Endlauf auf auf 63,62 Sekunden (persönliche Bestzeit) verbessern.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.