Eintracht Elbmarsch gewinnt Stadtpokal

Der Stadtpokal-Sieger 2017 Eintracht Elbmarsch freut sich gemeinsam mit dem Sparkassendirektor Jörn Stolle (hintere Reiter, Zweiter v.l.) über den Turniersieg
  • Der Stadtpokal-Sieger 2017 Eintracht Elbmarsch freut sich gemeinsam mit dem Sparkassendirektor Jörn Stolle (hintere Reiter, Zweiter v.l.) über den Turniersieg
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Finalsieg in der Verlängerung – Samstag steht der 11. SparkassenCup in Tespe auf dem Plan

(cc). Kampf und viel Jubelszenen beim 32. Sparkassen-Cup der Stadt Winsen um den begehrten Stadtpokal. Die 32. Auflage in der WinArena war an Spannung kaum zu überbieten. Endspielgegner SG Scharmbeck-Pattensen lag bereits mit 0:3 zurück, schaffte in einer dramatischen Aufholjagd den Ausgleich. Erst in den zusätzlichen fünf Minuten der Verlängerung war es 40 Sekunden vor dem Abpfiff Kevin Koitka, der den Siegtreffer zum 4:3-Endstand für die Eintracht erzielte.
Im Halbfinale hatte sich die Eintracht Elbmarsch mit 4:0 gegen den MTV Borstel-Sangenstedt durchgesetzt, und die SG Scharmbeck-Pattensen erreichte mit einem 2:1 gegen den TSV Auetal das Endspiel. Am Ende konnte die Eintracht Elbmarsch als strahlender Sieger den Stadtpokal aus den Händen von Bürgermeister André Wiese entgegen nehmen. Im „kleinen Finale“ um Platz drei setzte sich der TSV Auetal mit 4:2 gegen den MTV Borstel-Sangenstedt durch.
Zum erfolgreichsten Torschützen beim Turnier wurde der Elbmarscher Kevin Koitka (10 Treffer) ausgezeichnet, zum besten Torwart Kenneth Pagels vom MTV Borstel-Sangenstedt. Viel Lob gab es auch für den Ausrichter SG Elbdeich mit Obmann Frank Markurland und seinen zahlreichen Helfern, der exakt 675 Zuschauer bei diesem Event zählte.
Am kommenden Samstag, 14. Januar, geht es bereits mit dem SparkassenCup in seiner elften Auflage in Tespe weiter. Gastgeber sind die Eintracht Elbmarsch mit den Hauptsponsoren Sparkasse Harburg-Buxtehude und den wir-leben-Apotheken. Anpfiff ist um 13 Uhr. Es ist das fußballerische Highlight in der Elbmarsch, bei dem der TSV Winsen Titelverteidiger ist. Die Favoritenrolle wird in diesem Jahr allerdings dem Oberligisten TSV Buchholz 08 zugedacht, der erstmals dabei ist.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.