Erfolgreiche Teilnahme bei Bezirksmeisterschaften

Blanca Gomez (TSC Steinbeck-Meilsen) war die erfolgreichste Teilnehmerin aus dem Landkreis Harburg
  • Blanca Gomez (TSC Steinbeck-Meilsen) war die erfolgreichste Teilnehmerin aus dem Landkreis Harburg
  • Foto: Koenecke
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Ein reger Betrieb herrschte bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Jugend in der Schulsporthalle in Dahlenburg. Mit insgesamt 206 Teilnehmen wurden die Meister in den Altersklassen (AK) 11, 13, 15 und 18 jeweils in der männlichen und weiblichen Jugend ermittelt. Darunter 21 Nachwuchsspieler aus dem Landkreis Harburg, von denen Blanca Gomez vom TSC Steinbeck-Meilsen die meisten vorderen Plätze aller Landkreis-Akteure holte.
Sie gewann zweimal in den Doppelkonkurrenzen (AK 15 und AK 18) jeweils an der Seite von Paula Deiler vom Geestemünder TV und die Plätze zwei und drei in den Einzeln. Ebenso Bezirks-Vizemeister wurde ihr Vereinskamerad Manuel Schnäckel in der AK 15. Beide haben sich für die Niedersachsenmeisterschaften qualifiziert. Mit dabei sein wird Finja Hasters (AK 18) vom MTV Tostedt, die bereits nominiert wurde.
Der Einzelwettbewerb startete in allen Klassen mit der Gruppenphase. Die Plätze eins und zwei qualifizierten sich für die Play-Offs. Die AK 11 war mit fünf Landkreis-Teilnehmern am stärksten besetzt. Vier von ihnen schafften dabei den Sprung ins Hauptfeld und schieden dann aber in der ersten KO-Runde vorzeitig aus. Am engsten fiel die Niederlage von Mika Jensen (TSC Steinbeck-Meilsen) aus, der sich Sergej Wagner (TuS Tarmstedt,) erst im Entscheidungssatz geschlagen geben musste. Fleestedts Gabriel Lechel spielte die beste Vorrunde und verlor in drei Partien keinen Satz. Die aus Landkreissicht erfolgreichste Konkurrenz fand am zweiten Turniertag statt. Da hinderte Ben Ziesler (VfL Westercelle) in der AK15 Manuel Schnäckel vom TSC am Weiterkommen. Mit seinem Doppelpartner Luis Luis Akkaya (TSC) kam Schnäckel bis ins Viertelfinale. Bei den Jungen der AK 18 schafften die Schnäckel-Brüder Julian und Manuel und auch Lukas Schäffer den Einzug ins Hauptfeld, und belegten am Ende die Plätze neun im Einzel und wurden gemeinsam Fünfter im Doppel. In der AK 13 erreichten jeweils Annika Weßels (MTV Eyendorf) bei den Mädchen und Vitus Heins (TSC Steinbeck-Meilsen) bei den Jungen die Plätze neun.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.