Mit jungen Talenten nach vorn
Erfolgreiches erstes Rennwochenende für die Radfahrer von Blau-Weiss Buchholz

Michael Fricke (weißes Trikot) und Robin Scarbath (re., blaues Trikot) überzeugten beim ersten Rennwochenende für Blau-Weiss Buchholz in Osnabrück-Bissendorf
  • Michael Fricke (weißes Trikot) und Robin Scarbath (re., blaues Trikot) überzeugten beim ersten Rennwochenende für Blau-Weiss Buchholz in Osnabrück-Bissendorf
  • Foto: Uwe Varenkamp/BW Buchholz
  • hochgeladen von Lennart Möller

lm. Buchholz. Ein erfolgreiches erstes Rennwochenende liegt hinter den Radsportlern von Blau-Weiss (BW) Buchholz. In Osnabrück-Bissendorf war die Radsport-Abteilung von BW mit vielen jungen Talenten in fast allen Alters- und Leistungsklassen vertreten.

Der knapp zwei Kilometer lange hügelige Rundkurs verlangte den Fahrern einiges ab. Mit Julian Weber (U19, Platz 2), Nils Giesbers (U13, Platz 7), Johanna Röhrig (U13, Platz 3) und Jannis Ludewig (U11, Platz 2) feierten gleich vier Akteure einen bemerkenswerten Einstand in die Rennsport-Lizenzklasse. Platz vier durch Vorjahres-Seriensiegerin Emma Berndt in ihrer neuen Altersklasse U13 komplettierte eindrucksvoll die gute Gesamtperformance der Buchholzer Radsportler.

Die Leistung des 18-jährigen Robin Scarbath beeindruckte besonders. Im Rennen der Amateure und Elite-Amateure hatte der Newcomer zunächst sichtlich zu kämpfen, wurde aber von Vereinskollege Michael Fricke motiviert. Angetrieben von Fricke konnte Scarbath das Rennen über insgesamt 62 Kilometer im Hauptfeld beenden. Es war für ihn das erste Rennen als Lizenzfahrer.

„Wir sind stolz auf das, was wir hier gesehen haben. In der Corona-Krise haben wir uns weiterentwickelt. Jetzt ist Rennpraxis angesagt", sagt Blau-Weiss-Trainer Uwe Varenkamp. Gemeinsam mit seinem Kollegen Hartmut Röhrig bleibt er aufgrund der Pandemie-Lage aber auch weiterhin vorsichtig: „Trotz niedriger Zahlen ist das Corona-Thema noch nicht abgehakt, wir passen überall auf.“

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen