Erfreuliche Resultate bei Landestitelkämpfen

Der 11-jährige Linus Zuchold (Buchholz 08) wurde Landeseinzelmeister im Sechskampf und holte auch im Team den Titel
  • Der 11-jährige Linus Zuchold (Buchholz 08) wurde Landeseinzelmeister im Sechskampf und holte auch im Team den Titel
  • Foto: Niebuhr
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TURNEN: Akteure von Blau-Weiss und Buchholz 08 auf dem Siegertreppchen

(cc). In ausgezeichneter Form präsentierten sich unsere Landkreis-Athleten bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen am vergangenen Samstag in Hannover-Langenhagen.
Bei den Schülern und der männlichen Jugend gingen zwei Teamtitel an die Startgemeinschaft (SG) TSV Buchholz 08-TuS Jork. Im Pflichtwettkampf der Schüler (Jahrgang 2003 und jünger) gewann die Mannschaft um Cedric Wilke, Matteo Militello, Jano Röder, Jannis Tiedemann und Linus Zuchold mit insgesamt 257,20 Punkten den Niedersachsentitel. Der Buchholzer Linus Zuchold holte mit 90,40 Punkten auch den Einzeltitel. Teamtitel Nummer zwei sicherten sich die Jugendturner (Jahrgang 1997 und jünger) der SG mit Laurids Maas, Henning Wulf, Patrick Bär, Finn Clostermann, Lennart Breustedt, Thien Ditze, Tam Ditze und Hans Volkers mit 209,30 Zählern. Die Tageshöchstnote turnte Laurids Maas von Buchholz 08 bei seiner Bodenübung 14,85 Punkte). Platz vier belegte das Nachwuchsteam des TSV Buchholz 08 in der Altersklasse (AK) 9-12.
Bei den Mädchen (AK 8 bis 11) und dem Pumuckel-Cup (AK 7) waren insgesamt 11 Turnerinnen aus unserem Kreisgebiet am Start. Hier die herausragenden Ergebnisse: AK 11: Alice Dinter ( Blau-Weiss Buchholz und TTS Buchholz), Platz drei im Mehrkampf. AK 10: Karina Schönmaier (BLW), Landesvizemeisterin im Mehrkampf, sowie Landestitel am Boden und Sprung, und Vizetitel am Barren und Balken. AK 9: Inga Matura (BLW) Dritte im Mehrkampf und Landes-Vizetitel am Boden. Mariam Schill (BLW), Landesmeisterin am Boden und Dritte am Sprung. AK 7: Zoe Hiller (TSV Winsen und TTS Buchholz), Vizemeisterin am Sprung.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen