FC Rosengarten im Pokal-Viertelfinale

Der Rosengarten-Torschütze zur 1:0-Führung, Lukas Krause (re.), kann in dieser Szene vor herrlicher Zuschauerkulisse den Ball gegen die Nenndorfer Freddy Stadtler (Mitte) und Daniel Fredebohm (li.) behaupten
10Bilder
  • Der Rosengarten-Torschütze zur 1:0-Führung, Lukas Krause (re.), kann in dieser Szene vor herrlicher Zuschauerkulisse den Ball gegen die Nenndorfer Freddy Stadtler (Mitte) und Daniel Fredebohm (li.) behaupten
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Derbysieg nach Elfmeterschießen gegen aufopferungsvolle Nenndorfer

(cc). Kampfgeist und Leidenschaft bewies TuS Nenndorf vor 250 Zuschauern am Donnerstagabend im Achtelfinale um den Fußball-Kreispokal vor allem in der zweiten Halbzeit – wurde dafür aber nicht belohnt. Der Sieg ging am Ende mit 5:4 (1:1 nach regulärer Spielzeit) nach Elfmeterschießen an den Lokalrivalen FC Rosengarten (FCR), der auch die bessere erste Hälfte spielte. Den Siegtreffer als letzter Schütze im Elfmeterschießen erzielte der 25-jährige FCR-Neuzugang Alexander Ullrich (vom SV Bendestorf). „Auch wenn der Sieg etwas glücklich zustande kam, nehmen wir diesen gerne mit“, strahlte FCR-Trainer André Schlünß nach dem Spiel. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Samstag.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.