Gelungener Saisonstart in der Handball-Oberliga

Hollenstedts Neuzugang Louisa Heselschwerdt (Mitte) im Ballbesitz
2Bilder
  • Hollenstedts Neuzugang Louisa Heselschwerdt (Mitte) im Ballbesitz
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Die Handballfrauen des TuS Jahn Hollenstedt bezwangen am Samstagnachmittag im Heimspiel der Oberliga Niedersachsen den SV Altencelle deutlich mit 28:13 (Halbzeit 10:7). Jahn-Haupttorschützin war Jana Fröhlich (6/2 Tore). Zeitgleich feierte der MTV Tostedt mit seiner neuen Trainerin Catrin Köhnken einen 26:22 (12:14)-Heimsieg gegen die HSG Heidmark. Beste MTV-Werferinnen: Friederike Kröger (7) und Justine Daniel (5 Tore). Dabei hatte der Start in der ersten Halbzeit beim MTV noch nicht so geplappt, wie es sich Köhnken vorgestellt hatte. Aber drei Minuten vor der Pause wurde der 17:17-Ausgleich erzielt und am Ende mit 28:13 gewonnen. Mit dieser Leistung sind beide Landkreis-Teams in der Oberliga angekommen. Einziger Wermutstropfen im Auftaktspiel in Hollenstedt war, dass sich Jahn-Neuzugang Louisa Heselschwerdt (Foto, Mitte) wenige Minuten vor der Halbzeitpause verletzt hat, und wegen einer schmerzhaften Knieverletzung nicht mehr weiterspielen konnte.

Hollenstedts Neuzugang Louisa Heselschwerdt (Mitte) im Ballbesitz
In dieser Szene wird Hollenstedts Neuzugang Mia-Marie Leun (vom Buxtehuder SV), von zwei Gegenspielerinnen des SV Altencelle in Kurzdeckung genommen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen