Gevert: "Wir greifen wieder an"

"Wir werden wieder angreifen“, verspricht der Seevetaler Trainer Andreas Gevert
  • "Wir werden wieder angreifen“, verspricht der Seevetaler Trainer Andreas Gevert
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Aufsteiger Seevetal verliert in Winsen

(cc). Zu einer klaren Angelegenheit ist das Derby der Handball-Bezirksoberliga der Männer am vergangenen Sonntag geworden. Landesliga-Absteiger HG Winsen setzte sich in heimischer Halle mit 28:23 Toren gegen den Liga-Neuling HSG Seevetal durch. Beste Werfer für Winsen waren Philipp Carius und Tom Diringer (je 5 Tore).
Nach zwei Siegen war es für die Seevetaler die erste Niederlage in der neuen Saison. Winsen musste sich schon zweimal geschlagen geben. Auch im Derby musste Winsen erst einem frühen 0:2-Rückstand hinterherlaufen – schaffte aber den Ausgleich und drehte sogar zum 12:7-Pausenstand zur Halbzeit.
Noch stärker zeigte sich Winsen im zweiten Durchgang und fuhr am Ende einen verdienten 28:23-Heimsieg ein. „Wir waren immer einen Schritt zu spät am Ball – werden aber wieder angreifen“, verspricht der Seevetaler Trainer Andreas Gevert: „Die nächste Gelegenheit werden wir im Heimspiel am 14. Oktober gegen Neu Wulmstorf haben.“

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.