Gipfeltreffen für die „Luchse“

HANDBALL: Gastgeber ist Verfolger Ketsch

(cc). Am 27. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga der Frauen treffen am Samstag, 27. April, Spitzenreiter HL Buchholz 08-Rosengarten (45:7 Punkte) und der Tabellenzweite Kurpfalz Bären Ketsch (44:8) um 18 Uhr in der Neurott Halle an der Mannheimer Straße in Ketsch aufeinander.
Luchse-Trainer Dubravko Prelcec erwartet ein offenes und ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. „Beide Mannschaften sind großartig besetzt und ich gehe aufgrund der starken Abwehrreihen nicht davon aus, dass viele leichte Tore fallen werden. Wenn beide Teams ihre Normalform erreichen, wird die Mannschaft mit dem besseren Positionsspiel die Begegnung für sich entscheiden können“, so der Coach.
Mit Sicherheit wollen die Kurpfalz Bären vor heimischem Publikum Revanche für die 25:26-Niederlage aus dem Hinspiel in Buchholz nehmen, um die Tabellenführung zu übernehmen und die Aufstiegsambitionen vor dem 1. FSV Mainz 05 abzusichern. Beide Mannschaften sind breit aufgestellt und mit großartigen Spielerinnen besetzt. Allerdings werden die „Luchse“ voraussichtlich auf einen Einsatz von Sarah Lamp und Alexia Hauf verzichten müssen, die noch verletzt sind. Trotz der Ausfälle zeigt sich Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau kämpferisch: "Selbst in Ketsch wollen wir nicht ohne Punkte die Heimreise antreten, denn unsere Mannschaft wird alles daran setzen, um auch in der „Bärenhölle“ zu bestehen -was bei der Klasse des Gegners schwer genug wird."

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.