(cc). Am heutigen Samstag, 10. Oktober, treffen die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten im Heimspiel der 1. Bundesliga der Frauen um 19 Uhr in der Nordheidehalle auf den VfL Oldenburg. Nach der deutlichen 32:22-Niederlage beim Thüringer HC sind die „Luchse“ auf den 14. Tabellenrang gerutscht und wollen in heimischer Halle wieder punkten. Oldenburg ist aktuelle Tabellenachter. Beide Teams gegen die Vipers aus Bad Wildungen gewinnen. Allerdings hatte das junge Team der Oldenburgerinnen schon mit dem 26:25-Sieg gegen den Mit-Favoriten TuS Metzingen für eine Überraschung gesorgt. Aber ein Derby hat so seine eigenen Gesetze. „Für uns ist das Derby vor heimischem Publikum einer der Saison-Höhepunkte in der 1. Liga“, betont Luchse-Trainer Dubravko Prelcec: „In dieser Partie ist es aber schwierig, Prognosen über den Ausgang des Spiels zu stellen. Sieg und Niederlage hängen oft nur von Nuancen ab. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Dafür haben wir auch während der Woche zielorientiert trainiert.“

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen