HG Winsen holt ersten Heimsieg in der Landesliga

(cc). Mit einer tollen Teamleistung haben die Handballer vom Aufsteiger HG Winsen ihr erstes Heimspiel in der Landesliga gewonnen. Gegen den TV Uelzen setzte sich die Mannschaft von Trainer Sven Meyer deutlich mit 32:25 Toren durch. Zur Pause führte Winsen schon mit 15:12. Zwar konnten die Gäste aus Uelzen im zweiten Durchgang auf 18:19 (41.) verkürzen, aber Winsen machte mit einem Lauf über 23:19 und 30:23 den Sieg perfekt. Bester Werfer war Timo Sievers (8 Tore). Das zweite Landkreisteam in der Landesliga, der TuS Jahn Hollenstedt, kam mit 23:36 beim MTV Dannenberg unter die Räder.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.