alt-text

++ A K T U E L L ++

Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

HG Winsen steigt ab

(cc). Nach dem letzten Spieltag in der Handball-Landesliga der Frauen stehen Schlusslicht HG Winsen und der Tabellenvorletzte HSG Heidmark II als Absteiger fest. Die beste Platzierung der Saison der Landkreisteams erreichte der MTV Eyendorf mit Platz sechs in der Tabelle. Der MTV Ashausen-Gehrden sicherte sich noch auf dem zehnten Tabellenrang den Klassenerhalt. Als Meister steigt der SV Altencelle in die Oberliga auf. Hier die Ergebnisse vom letzten Spieltag der Saison: HG Winsen - TSV Wietzendorf 27:28, HV Lüneburg - MTV Eyendorf 38:27, SV Garßen-Celle II - MTV Ashausen-Gehrden 29:29, SV Altencelle - TuS Oldau-Ovelgönne 23:13, HSG Heidmark II - HSG Lachte-Lutter 16:30, und MTV Embsen - TSV Wietze 32:32. Das Spitzen-Trio der Tabelle: 1. SV Altencelle, 2. TSV Wietze, 3. MTV Embsen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.