Hollenstedts Zweite gewinnt im Derby der Landesliga

(cc). Mit 22:21 Toren haben die Handballfrauen der zweiten Mannschaft des TuS Jahn Hollenstedt das Kreisderby in der Landesliga gegen den MTV Eyendorf gewonnen. Zwar führte der MTV anfangs noch mit 6:3, musste aber zur Halbzeitpause das 15:15 hinnehmen. Im zweiten Durchgang machte Hollenstedt den 22:21-Heimsieg perfekt. Beste Werferin beim TuS Jahn war Christina Rathjen mit sieben Toren. Fast zeitgleich kam der MTV Ashausen-Gehrden nach vielen technischen Fehlern beim SV Altencelle mit 13:24 unter die Räder. Das Team der HG Winsen kassierte bei der HSG Heidmark II eine 24:27-Niederlage. Zur Pause hatte Winsen noch mit 14:12 geführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen