Islandpferdeturnier auf dem Gestüt Norderheide

(cc). Das Islandpferdegestüt Norderheide veranstaltet vom 21. bis 23. August auf der Anlage in Hörpel bei Bispingen ein internationales World Ranking Turnier, zu dem 800 Teilnehmer mit mehr als 300 Pferden erwartet werden
Bei den „Norderheide Open“, die zum zweiten Mal auf dem Gestüt Norderheide in Hörpel stattfinden, werden drei Tage lang Sport- und Spaßprüfungen der unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen geboten. Neben Gang- und Dressurprüfungen stehen auch das legendäre Fahnenrennen, Geschicklichkeitsprüfungen, der beliebte Mitternachtstölt und auch die Norderheide-Olympiade auf dem Programm. „Wir wollen zeigen, wie vielseitig die Islandpferde und ihre Reiter sein können“, sagt Gestütsleiter Götz George. Dem fügt er hinzu: „Für die Besucher wird vom englischen Frühstück über geschmierte Brötchen, frischem Kaffee, köstlichen Kuchen und weiteren herzhaften Leickereien sicherlich für jeden Gaumen etwas dabei sein.“ An allen drei Tagen kann auch an unterschiedlichen Verkaufsständen gestöbert werden. Das tolle, bunte Programm findet am Freitag von 8.00 bis 19.00 Uhr, am Samstag zwischen 8.00 und 23.00 Uhr, sowie am Sonntag von 8.00 bis etwa 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen