Jesteburg hat Minimalziel erreicht

Auch in dieser Szene blieb der Jesteburger Leon Frommann (li.) gegen den Auetaler Malte Köhler im Ballbesitz. Frommann war es auch, der in der Schlussphase die Vorlage zum 1:1-Ausgleich gab.
  • Auch in dieser Szene blieb der Jesteburger Leon Frommann (li.) gegen den Auetaler Malte Köhler im Ballbesitz. Frommann war es auch, der in der Schlussphase die Vorlage zum 1:1-Ausgleich gab.
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Ein 1:1-Remis mit großer Mühe gegen TSV Auetal - an der Tabellenspitze feierten die Favoriten

(cc). Im Kreisduell der Fußball-Bezirksliga trennten sich Jesteburg und Auetal leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Und auch nach dem Abpfiff waren alle lieb und nett zueinander. Dabei hatte Jesteburgs Liga-Manager, Mirco Steinberg, noch ein Desaster befürchtet: "Heute geht es gegen den Angstgegner der Jesteburger. Gegen diese Elf geht unseren Jungs jedes Mal die Düse." Und der TSV Auetal legte tatsächlich selbstbewußt mit aggressivem Offensiv-Fußball los. Den ersten Aufreger in dieser Partie gab es schon in der 20. Spielminute: Da hatte nach dem ersten Treffer der Jesteburger der Unparteiische auf Abseits entschieden. Es blieb auch nach einem Handelfmeter für den Gastgeber in der 39. Spielminute noch torlos. Denn Timm Reese hatte den Strafstoß neben den linken Torpfosten geballert. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Mit mehr Elan kam Auetal auf das Spielfeld zurück. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff brachte Rix Smereka die Gäste mit 1:0 in Führung. Jetzt versuchte es Jesteburg mit langen Bällen und höherem Tempo zum Torerfolg zu kommen. Der Ausgleich gelang den Platzherren allerdings erst in der Nachspielzeit. Da nickte Timm Reese einen Eckball seines Teamkameraden Leon Frommann aus acht Metern zum 1:1 (92. Minute) in die TSV-Maschen. "Das Minimalziel erreicht," atmete Mirco Steinberg tief durch. An der Spitze der Tabelle feierte die Favoriten deutliche Erfolge: Spitzenreiter MTV Soltau siegt mit 7:1 gegen Aufsteiger FSV Tostedt, der Zweitplatzierte MTV Borstel-Sangenstedt mit 9:0 über den TSV Elstorf und der Tabellendritte TV Meckelfeld mit 10:0 gegen den Breloher SC. Für eine faustdicke Überraschung sorgte an diesem Spieltag der Tabellenletzte, FC Este 2012, der zuhause den Tabellenvierten mit 5:2 bezwang. Der VfL Jesteburg und TSV Auetal werden nach dem 1:1-Remis auf den Plätzen fünf und sechs der Tabelle überwintern.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen