"Jugend trainiert für Olympia": 10. Landestitel für das GAK

In der Wettkampfklasse IV nicht zu schlagen: das Golfteam des Gymnasiums am Kattenberge
  • In der Wettkampfklasse IV nicht zu schlagen: das Golfteam des Gymnasiums am Kattenberge
  • Foto: GAK
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Durch die hervorragende Leistung des jungen Golf-Teams in der Wettkampfklasse IV hat das Buchholzer Gymnasium am Kattenberge (GAK) den zehnten Landestitel im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" seit 2006 geholt. In Vechta-Welpe verwiesen die Buchholzer das Gymnasium Bad Zwischenahn und das Gymnasium Hittfeld auf die Plätze.
"Es war ein verdienter Sieg", erklärte Ute Hoffmann, die das Team zusammen mit Helmut Preuß betreute. Die Jugendwarting des Golfclubs Buchholz bedauerte, dass es in der Wettkampfklasse IV noch kein Bundesfinale in der Bundeshauptstadt gibt. "Sonst wären wir sogar mit guten Chancen nach Berlin gefahren", so Hoffmann. Aus dem GAK-Team ragten Emil Albers und Tim Kübel heraus.
Das GAK hat nun vier Landestitel im Golf auf der Habenseite, hinzu kommen drei Tirel im Tennis, zwei Meisterschaften im Basketball und einer im Badminton. "Das zeigt, dass wir sehr breit aufgestellt sind und enorm viele sportlich talentierte Schüler haben, für die wir demnächst ja Sport als Abiturfach einführen", erklärte GAK-Schulleiter Armin MAy. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit den Sportvereinen in Buchholz.
Wie berichtet, ist das GAK seit 2008 offiziell "Sportfreundliche Schule" und trägt diesen Titel dauerhaft. In diesem Jahr hatten bei "Jugend trainiert für Olympia" bereits die Tennis-Jungen (Platz 4) und die Basketball-Mädchen (Rang 2) das Landesfinale erreicht.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen