KTG-Team Lüneburger Heide wird Landesliga-Meister

Die erfolgreichen KTG-Turnerinnen am Schwebebalken (von links): Annika Kruse, Michelle Sitko, Annika Rücker, Lisa Buhr, Elise Helmstedt und Paula Trigo-Alves
  • Die erfolgreichen KTG-Turnerinnen am Schwebebalken (von links): Annika Kruse, Michelle Sitko, Annika Rücker, Lisa Buhr, Elise Helmstedt und Paula Trigo-Alves
  • Foto: Kruse
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Geschafft! Am letzten Wettkampftag verbesserte sich die Turnriege der Kunstturngemeinschaft (KTG) Lüneburger Heide mit den Stammvereinen MTV Pattensen und MTV Borstel-Sangenstedt noch einmal und rückte vom vierten auf den ersten Tabellenplatz der Landesliga Hamburg vor. „Mit diesem Tagessieg stand die KTG-Riege punktgleich mit dem Niendorfer TSV an der Spitze der Tabelle. Aufgrund der höheren Gesamtpunktzahl aller Einzelübungen wurden aber unsere Mädchen zum Landesligameister gekürt“, freute sich Trainerin Birgit Kruse.
Am Erfolg der KTG beteiligt waren: Elise Helmstedt, Lisa Buhr, Annika Rücker, Michelle Sitko, Paula Trigo-Alves und Annika Kruse, die nach zweijähriger Wettkampfpause ein starkes Comeback mit einer hervorragend geturnten Übung am Stufenbarren feierte. Beste Bodenturnerin aller Teilnehmerinnen war Michelle Sitko, die in ihrer temperamentvollen Darbietung eine ganze Schraube zeigte. Der inoffizielle Einzelsieg ging an die Landesmeisterin Annika Rücker (KTG Lüneburger Heide) vor Bundeskaderathletin Mailin Rönicke (TC Hamburg) und Elise Helmstedt (ebenfalls KTG).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.