Kühn rettet TV Meckelfeld drei Punkte

(cc). In der 70. Spielminute lagen die Landesliga-Fußballer des Aufsteigers TV Meckelfeld (TVM) noch mit 2:1 beim SV Teutonia Uelzen in Führung. Dann hatte der Gastgeber den Ausgleich auf dem Fuß. Denn der Seevetaler Torhüter Felix Kirchhof hatte den Uelzener Stürmer Malte Mertram im Strafraum von den Füßen geholt und sah die rote Karte. Da der TVM mit keinem Ersatztorwart angereist war, musste kurzerhand Goalgetter Kristopher Kühn das Torwarttrikot überziehen – parierte den Foulelfmeter von Malte Bertram und verhinderte damit den Ausgleich. Die Tore: 0:1 und 0:2 (12./30. Minute) Silko Fraerks, 1:2 (40.) Malte Bertram.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen