Landesliga-Aufstieg geschafft

Das erfolgreiche Team des Hittfelder HC (v.l.): Janine von Diest, Jana Köhler-Timm, Christiane Thaden, Susanne Koenecke, Birgit Jacobsen, Gesa Schulz, Alexandra Braem-Weber, Claudia Weselowski
  • Das erfolgreiche Team des Hittfelder HC (v.l.): Janine von Diest, Jana Köhler-Timm, Christiane Thaden, Susanne Koenecke, Birgit Jacobsen, Gesa Schulz, Alexandra Braem-Weber, Claudia Weselowski
  • Foto: HTC
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TENNIS: Team des Hittfelder TC feiert Meisterschaft in der Verbandsliga

(cc). Als Meister der Verbandsliga sind die Damen 50 des Hittfelder Tennis Clubs (HTC) in die Landesliga aufgestiegen. Das Team konnte sogar TV Winsen, TC Gnarrenburg und TC Fleestedt auf die Plätze zwei bis vier verweisen.
Nach sechs Spielen ohne Niederlage war die Mannschaft um Kapitänin Susanne Koenecke an der Spitze der Tabelle und machte den Aufstieg in die Landesliga perfekt. Im Seevetal-Duell gab es einen deutlichen 6:0-Erfolg beim TC Fleestedt. Zur neuen Spielzeit in der höheren Liga soll das Trainingspensum mit Coach Frank Loel noch einmal erhöht werden.
Weiter spielte der Hittfelder TC: 4:2 beim TV Winsen, 5:1 gegen TC Gnarrenburg, 6:0 gegen TV "Werder" Bremen, 6:0 gegen TV Süd Bremen, und 6:0 beim TSV Düring TA.
„Mit dem Aufstieg geliebäugelt hatten sie schon, aber dass es eine solch erfolgreiche Punktspielrunde für die Damen geben würde, hat sie dann doch überrascht“, berichtet HTC-Pressesprecher Winfried Schwehn.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.