Virtuelle Veranstaltung war ein voller Erfolg
"Laufen und Fördern": Erlös von 33.333 Euro!

Jannes (v. li.), Tim und Merlin legten bei "Laufen und Fördern" zusammen elf Kilometer zurück
2Bilder
  • Jannes (v. li.), Tim und Merlin legten bei "Laufen und Fördern" zusammen elf Kilometer zurück
  • hochgeladen von Oliver Sander

(os). Vor sechs Wochen hätten sich die Initiatoren noch nicht vorstellen können, welch ein großer Erfolg "Laufen und Fördern" wird: Die Premiere der virtuellen Laufveranstaltung am 1. Mai hat einen Erlös in Höhe von 33.333 Euro erbracht! Das Geld stammt von den etwa 1.000 Teilnehmern, die als Walker, Läufer, Skater oder Rollstuhlfahrer insgesamt 7.629 Kilometer zurücklegten und für jeden Kilometer von einem privaten Geldgeber unterstützt wurden. Zudem spendeten die Sponsoren und Förderer großzügig, sodass die stolze Summe zusammenkam.
Wie berichtet, hatten sich für "Laufen und Fördern" elf Veranstalter der Volksläufe im Landkreis Harburg und Namensgeber Sparkasse Harburg-Buxtehude zusammengetan, nachdem feststand, dass der Heidjer Cup wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht in der bewährten Form durchgeführt werden kann. "Wir haben gezeigt, dass die Menschen im Landkreis Harburg ein tolles Gemeinschaftsgefühl entwickeln können, wenn es um die gute Sache geht. Dass das im Sport, in den Vereinen, bei den Helfern und im sozialen Miteinander möglich ist, finde ich hervorragend", sagte Mit-Initiator Arno Reglitzky, Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz.
In Abstimmung mit dem Kreissportbund profitieren von dem Erlös viele Sportler und Institutionen. 18 Vereine erhalten jeweils 1.000 Euro für ihre herausragende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 2.000 Euro werden dem "Run for Help" in Winsen zur Verfügung gestellt, der regelmäßig in Winsen in Kooperation mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) durchgeführt wird.
Den Löwenanteil, 13.333 Euro, erhielt am Mittwoch im Beisein von Dr. Christian Kuhse (Geschäftsführer Stadtwerke Buchholz) und Stephan Schrader (Geschäftsführer WOCHENBLATT-Verlag) die Förderschule An Boerns Soll in Buchholz. "Diese Summe haut mich um", sagte Martin Ihlius, Leiter der Förderschule, sichtlich bewegt. Sie komme zudem zum genau richtigen Zeitpunkt: Bereits seit zwei Jahren planen die Verantwortlichen der Schule zusammen mit ihren Schülern die Umgestaltung des Außengeländes. "Dieses wurde vor 20 Jahren vor allem für jüngere Schüler konzipiert", berichtete Ihlius. Mittlerweile würden Schüler bis zur achten Klasse aber in den Partnerschulen unterrichtet. "Für ältere Schüler haben wir kein vernünftiges Angebot im Außenbereich", sagte Ihlius. U.a. soll ein Klettergerüst installiert werden. Die Spende jetzt hilft, die Pläne endlich in die Tat umzusetzen. Insgesamt kalkuliert Ihlius mit einer Investitionssumme von 85.000 Euro.
Uwe Bahnweg, Vorsitzender des Kreissportbundes, lobte die tolle Leistung der elf Initiatoren. Positiv sei vor allem, dass mit dem Erlös der Kinder- und Jugendsport unterstützt werde. Gerade bei den jungen Mitgliedern verzeichneten die Vereine die höchsten Austrittsraten wegen der Pandemie.
Auch Jörn Stolle, Regionaldirektor der Sparkasse Harburg-Buxtehude, lobte die Veranstaltung. "Wir wollten die Menschen wieder in Bewegung bringen und ihnen ein Stück Freiheit vermitteln. Das haben wir geschafft." Alle, die zum Gelingen des Sportevents beigetragen haben, seien "wahre Sieger".

[b]

Spende für die Jugendarbeit

(os). [/b]Diese Vereine erhalten jeweils 1.000 Euro für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: TSV Buchholz 08, TSV Winsen (Kanu), Schützenkompanie Salzhausen, SC Seevetal, MTV Borstel-Sangenstedt, TS Westerhof, TuS Nenndorf, TV Vahrendorf, SC Klecken, TSV Auetal, SC Vierhöfen, MTV Egestorf, TuS Fleestedt, MTV Ashausen, HSV Stöckte (Judo), MTV Ramelsloh, TVV Neu Wulmstorf und KTG Lüneburger Heide. 

Dank an die Sponsoren und Förderer

(os). Die Veranstalter danken folgenden Sponsoren und Förderern, die erheblich zum Gelingen von "Laufen und Fördern" beigetragen haben: Sparkasse Harburg-Buxtehude, Buchholzer Stadtwerke, Hoth Tiefbau, McDonald's Dibbersen, Mediahouse Buchholz, Kreiszeitung WOCHENBLATT, Wir leben Apotheken Winsen, Betz Holding Buchholz, Bäckerei Soetebier, Behr Gemüsegarten, Zimmerei Balck, Groh-P.A. Buchholz, Simon Beecken/TSV Buchholz 08, Sport Schneider, Ulf Klappauf, Miriam Conrad, Bodo Ihlenburg und Christian Wolter.

Jannes (v. li.), Tim und Merlin legten bei "Laufen und Fördern" zusammen elf Kilometer zurück
Bei der Scheckübergabe: Schüler und Verantwortliche der Förderschule An Boerns Soll, Organisatoren und Sponsoren der Veranstaltung "Laufen und Fördern"
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen