"Luchse" empfangen "rote Spatzen"

Torwart-Talent Sophie Löbig kam zur neuen Saison zu den "Luchsen"
  • Torwart-Talent Sophie Löbig kam zur neuen Saison zu den "Luchsen"
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Die Zweitligapartie steigt am heutigen Samstag in der Nordheidehalle

(cc). Mit einem Heimsieg gegen Freiburg wollen Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten am heutigen Samstag, 15. Februar (19 Uhr, Nordheidehalle) ihren elften Sieg in Folge einfahren und damit ihren zweiten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga der Frauen verteidigen. "Dafür müssen wir aber von Beginn an mit unserem Tempospiel dominieren“, so Luchse-Co-Trainer Matthias Steinkamp.
Die Aufsteiger aus Freiburg, die sich „Red Sparrows“ (rote Spatzen) nennen, stehen aktuell auf einem Abstiegsplatz in der Zweitligatabelle, obwohl sie stark in die Saison gestartet waren. Ihre Rückraumschützin Nadine Czok hat mit 66 Toren bislang die meisten Treffer für ihre Mannschaft erzielt. Auch in der Abwehr decken sie sehr offensiv. Die "Luchse" werden aber auch auf Christiane Baum im Rückraum, auf Linksaußen Alicia Sophie Burgert, und auf die Freiburger Kreisspielerin Carolin Spinner aufpassen müssen, die torgefährlich sind.
Erst kürzlich haben sich die "roten Spatzen" durch den Neuzugang von Torhüterin Sabrina Romeike verstärkt, die vom Ligakonkurrenten TuS Lintfort zurückkam. „Freiburg spielt geduldig mit lang vorgetragenen Angriffen. Die meisten Gegner haben sich gegen den Aufsteiger schwer getan“, berichtet Luchse-Coach Dubravko Prelcec.
Für Zoe Ludwig, Torfrau der Luchse, wird die Partie ein Wiedersehen werden gegen die Spielerinnen des Klubs, von dem sie vor dieser Serie nach Niedersachsen gewechselt war. Übrigends: Das Spiel der Hinrunde konnten die "Luchse" mit 29:25 Toren gewinnen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.