1. Handball-Bundesliga
"Luchse" erkämpften sich 26:25-Sieg gegen Favoriten

Luchse-Haupttorschützin Sarah Lamp (am Ball) setzt sich erneut durch und steuerte insgesamt sechs Treffer zum Heimsieg ihrer Mannschaft bei
24Bilder
  • Luchse-Haupttorschützin Sarah Lamp (am Ball) setzt sich erneut durch und steuerte insgesamt sechs Treffer zum Heimsieg ihrer Mannschaft bei
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Zuletzt war sein Team "nicht von Erfolg verwöhnt gewesen", wie es Luchse-Trainer Dubravko Prelcec ausdrückte. Jetzt haben sich die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten über den Kampf zurückgemeldet. Im Heimspiel am Samstag abend bezwangen sie den bisherigen Tabellensiebten HSG Bensheim/Auerbach mit 26:25 (Halbzeit: 16:12) und verließen dank des zweiten Saisonsieges den letzten Tabellenrang. Beste Werferin bei den "Luchsen" war Sarah Lamp mit sechs Treffern. 
Am Ende mussten die "Luchse" aber wieder zittern, denn in der 47. Minute gelang Bensheim der Ausgleich (21:21). Doch in der Schlussphase behielten die Gastgeberinnen die Nerven und kamen zum viel umjubelten 26:25-Erfolg. Dank auch ihrer starken Torhüterin Mareike Vogel. "Ich bin überglücklich, dass sich die Mannschaft heute belohnen konnte, obwohl bei dem hohen Tempo in der zweiten Halbzeit am Ende unsere Kraftreserven schrumpften", strahlte ein zufriedener Luchse-Coach Dubravko Prelcec. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Ausgabe am Mittwoch.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.