"Luchse" festigen Spitzenrang

In dieser Szene behauptet Sarah Lamp (li.) von den "Luchsen" den Ball gegen Rabea Nesslage vom SV Werder Bremen
8Bilder
  • In dieser Szene behauptet Sarah Lamp (li.) von den "Luchsen" den Ball gegen Rabea Nesslage vom SV Werder Bremen
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Mit einem überzeugenden 34:26 (17:12)-Derbysieg im Heimspiel am Samstagabend vor 380 Zuschauern gegen SV Werder Bremen geht der Spitzenreiter der 2. Handball-Bundesliga der Frauen, HL Buchholz 08-Rosengarten, in die verdiente Osterpause. Die Meisterschaft ist schon in greifbare Nähe gerückt - mit Trainer Martin Hug, der vorerst bis zum Saisonende bleibt.
In der Anfangsphase spielten beide Teams noch auf Augenhöhe. Bis zur 14. Minute konnten die Gäste beim Stand von 6:6 noch mithalten, denn der Tabellenführer ließ einige Tormöglichkeiten ungenutzt. Dann kam der Gastgeber aber besser ins Spiel, und konnte sich über ein 9:8 und 15:8 eine 17:12-Pausenführung erarbeiten.
Nach der Pause konnten die "Luchse" ihren Vorsprung über ein 23:14 auf 27:19 weiter ausbauen, auch Torhüterin Mareike Vogel traf zum 30:22 (50. Minute) ins vorübergehend leere Gästetor. In den letzten zehn Minuten der Partie verwaltete der Spitzenreiter den Acht-Tore-Vorsprung. Die besten Werferinnen beim Gastgeber waren Sarah Lamp, Kim Land, Johanna Heldmann und Melissa Luschnat mit jeweils sechs Toren.
Nach der Osterpause spielen die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten am Sonntag, 8. April, auswärts beim Tabellendritten SV Union Halle-Neustadt, der als einziger Zweitligaverein für die kommende Saison in der 1. Bundesliga gemeldet hat - und zum 1. Juli 2018 Ex-Luchse-Trainerin Tanja Logvin als neue Übungsleiterin verpflichtet hat.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen