"Luchse" stehen vor schwerer Auswärtsaufgabe

(cc). Mit dem Tabellenvierten der 1. Bundesliga der Frauen, der HSG Blomberg-Lippe, erwartet die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (Rang 13) die nächste schwere Aufgabe am Sonntag, 28. Februar, 16 Uhr, in Nordrhein-Westfalen. Die Spitzenmannschaft der 1. Liga, die vom ehemaligen Luchse-Coach Steffen Birkner trainiert wird, hat bisher eine herausragende Saison gespielt. Aus dem Rückraum können vor allem Nele Franz, Malina Marie Michalczik und Ann Kynast viel Druck auf die gegnerische Abwehr ausüben, die bereits eine beeindruckende Trefferquote vorweisen können. Im Spiel der Hinrunde verloren die "Luchse" zwar nur knapp mit 26:27 gegen Blomberg-Lippe, aber durch die vielen Verletzungen erreicht das Luchse-Team nicht sein volles Leistungspotential. "Wir werden uns aber nicht kampflos ergeben", verspricht Luchse-Trainer Dubravko Prelcec.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.