1. Handball-Bundesliga
„Luchse“ unterliegen „Flames“ im Abstiegskampf

Marleen Kadenbach war mit acht Treffern die beste Werferin bei den Handball-Luchsen
  • Marleen Kadenbach war mit acht Treffern die beste Werferin bei den Handball-Luchsen
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Eine erneute Niederlage haben die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten im Abstiegskampf der 1. Bundesliga kassiert. Bei den „Flames“ der HSG Bensheim-Auerbach unterlag die Mannschaft von Trainer Dubravko Prelcec mit 24:28 (Halbzeit: 13:16). Beste Werferin beim Tabellenvorletzten war Marleen Kadenbach mit acht Toren. "Eigentlich haben uns die Flames viel angeboten, aber mit der insgesamt schwachen Torausbeute ist es nicht möglich so ein Spiel zu gewinnen", so Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau auf der Heimreise.
Nach der Auswärtsniederlage haben die „Luchse“ nur noch einen Punkt Vorsprung auf Schlusslicht BSV Sachsen Zwickau. Während die „Luchse“ im letzten Spiel der Saison am Samstag, 21. Mai, in heimischer Nordheidehalle Bayer Leverkusen empfangen, muss Zwickau noch zwei Partien bestreiten: gegen Leverkusen (18. Mai) und in Oldenburg (21. Mai). Der VfL Oldenburg hat bereits mit einem 27:25-Sieg über SV Union Halle-Neustadt den Klassenerhalt in der 1. Liga geschafft. Mehr zum vorletzten Spieltag in der 1. Bundesliga lesen Sie in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.