"Luchse" vor kaum lösbarer Aufgabe

HANDBALL: Erstligist spielt beim TuS Metzingen

(cc). Als "kaum lösbare Aufgabe" Dubravko Prelcec, Trainer der Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (1. Bundesliga) das Auswärtsspiel seiner Mannschaft am heutigen Mittwoch, 11. November, beim Tabellenfünften-10. TuS Metzingen. "Wir wollen aber jede Möglichkeit ausnutzen, wenn der haushohe Favorit uns etwas anbietet. Auch wir haben Qualitäten“, betont Prelcec.
Die "Luchse" stehen aktuell auf dem 14. Tabellenplatz (2:14 Punkte) der 1. Bundesliga und werden am achten Spieltag der Saison in der Metzinger Ösch-Sporthalle von Baden-Württemberg ohne Zuschauer spielen müssen.
Die "TUSSIES" aus Metzingen ist eigentlich etwas holprig in die neue Erstliga-Spielzeit gestartet. Denn mit der bisherigen Punkteausbauete von 6:8 kann die neue Metzinger Trainerin Edina Rott nicht zufrieden sein. Die Mannschaft begann zwar mit zwei knappen Niederlagen gegen Oldenburg und Leverkusen, konnte aber anschließend in den Spitzenpartien gegen die Titelaspiranten Bietigheim und Dortmund über weite Strecken ihre hervorragenden Fähigkeiten zeigen - allerdings noch keine Punkte holen. Erst Mainz und Ketsch mussten die Überlegenheit der TUSSIES anerkennen
Erst kürzlich gewannen die "Luchse" im DHB-Pokal-Achtelfinale mit 30:22 gegen den VFL Oldenburg, und die TUSSIES kamen zu einem deutlichen 36:15-Sieg gegen die Kurpfalz Bären Ketsch. "Darum spielt in dem Auswärtsspiel in Metzingen alles gegen uns: die Klasse des Gegners, die lange Anreise und auch die Verletzungen einiger Leistungsträgerinnen, die wir nicht einsetzen können", erklärt der Luchse-Coach: "TuS Metzingen ist der haushohe Favorit, denn trotz des momentanen Tabellenplatzes zähle ich die TUSSIES zu den drei stärksten Mannschaften in der 1. Bundesliga. Aber wir werden uns voll motiviert auf das Spiel vorbereiten und sind auch nicht gewillt die Punkte kampflos abzugeben. Unsere Hauptaufgabe wird darin bestehen, das unglaublich schnelle Konterspiel unseres Gegners nicht zuzulassen, denn jeder Fehlwurf meiner Mädels wird dann sofort gnadenlos bestraft. Unsere Abwehr muss variabel, flink und kompromisslos arbeiten und im Angriff sich bietende Chancen auch effektiv verwerten."
Der Kader des TUS Metzingen ist mit nationalen und internationalen Spielerinnen besetzt, die von allen Positionen sicher abschließen können. Besonders von Außen zeigte die Holländerin Bo van Wetering schon ihre Wurfqualitäten, die bereits auf 36 Tore kam. Die deutsche Nationalspielerin Marlene Zapf hat auf unterschiedlichen Positionen schon insgesamt 33 Tore erzielt. Aus dem Rückraum gibt es Unterstützung von der Dänin Silje Bröns-Petersen, der Italienerin Anika Niederwieser und auch der erfahrenen Maren Weigel. Zudem verfügt Metzingen mit Madita Kohorst, die eine der besten deutschen Torhüterinnen ist.
Wegen der vielen Verletzten werden die "Luchse" auf vielen Positionen umstellen müssen, und darf darauf hoffen, dass sich die Mannschaft schnell im Spiel finden wird. „Wenn alles normal läuft werden wir dieses Spiel mit unserem dezimierten Kader nicht gewinnen können, aber all das muss nicht sein, wenn unser Team die Vorgaben des Trainers erfolgreich verinnerlicht und in 60 Minuten, unabhängig vom Spielstand, an ihre Chance glaubt", meint Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen