"Luchse" wollen auswärts punkten

(cc). Im Auswärtsspiel der 2. Bundesliga der Frauen am Samstag, 14. Dezember, beim Schlusslicht HSV Solingen-Gräfrath 76 will der Tabellendritte Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten die nächsten Punkte einfahren. Der Aufsteiger aus dem bergischen Land ist mit acht Niederlagen in das Abenteuer 2. Liga gestartet und kam erst am 9. Spieltag mit 27:27 im Kellerduell gegen SV Werder Bremen zu seinem ersten Punktgewinn.  Herausragende Spielerin im Solinger Team ist die erfahrene Mandy Reinarz, die bereits 69 Tore in dieser Saison erzielt hat. Aber gefährlich im Abschluss sind auch Vanessa Brand (43 Tore) im Rückraum, Franziska Penz (33) auf Außen, und Karina Senel (23) in der Kreismitte. ",Wir müssen  konzentriert und fokussiert an die anstehende Aufgabe beim Tabellenschlusslicht in Solingen herangehen. Vor allem müssen wir konstant das Tempo hoch halten. Unsere Abwehr gab uns in den letzten Spielen viel Stabilität und wird auch in Solingen ein Schlüssel zum Erfolg sein", erklärt Luchse-Co-Trainer Matthias Steinkamp.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.