Meike Schult wird die „Luchse“ zum Saisonende verlassen

(cc). Die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten, die bereits die Lizenz für die Saison 2018/2019 in der 2. Bundesliga der Frauen bekommen haben, melden mit Meike Schult einen weiteren Abgang zum Saisonende. Die Rückraumspielerin, die 2015 vom SV Grün-Weiß Schwerin kam, wird sich eine neue Herausforderung suchen. „Durch unglückliche Umstände schaffte sie es nicht wirklich zur Stammspielerin des Vereins zu reifen“, sagt Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau. „Aufgrund der vielen Verletzungen hat es Meike nicht geschafft in der Bundesliga Fuß zu fassen. Es ist ja auch schwierig nach langen Pausen sich immer wieder an das Niveau des Kaders zurückkämpfen zu müssen und dann nur wenig Einsatzzeiten zu bekommen. Wir wünschen ihr viel Erfolg für ihren weiteren Weg.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen